Skip to main content

ANWENDUNGEN UND ABLAUF

Zunächst werden vom peripheren Blut Ausstriche und vom Knochenmark Quetschpräparate angefertigt und anschließend nach Wright gefärbt. Im peripheren Blutausstrich werden 100 und im Knochenmark-Präparat 200 Zellen ausgezählt. Desweitern können zur MDS-Diagnostik Eisen-Färbungen mit Berliner Blau und zur Diagnostik von Mastozytosen Toluidin-Färbungen angefertigt werden. Die Präparation von Zytospinpräparaten des Liquor, Pleurapunktat oder Ascites und anschließende Färbung nach Wright ist ebenfalls möglich. 

Die Materialien sollten in EDTA eingesandt werden, im Falle von Knochenmark ist auch Citrat möglich. Die Bearbeitungszeit beträgt 1 Arbeitstag.

Kontakt

Befund- und Anfrage zu Proben: 
Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr
Tel. 06252 98099 20

Anfragen zur Rechnungsstellung: 
Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr
Tel. 06252 98099 34

ZUM KONTAKTFORMULAR

Weitere Fachbereiche

Durchflusszytometrie

Zur Übersicht

Molekularbiologie

Zur Übersicht